EINLEITUNG - HUNG NGUYEN MANH, außerordentlicher Professor, Doktor der Phylosophie in der Geschichte

Hits: 537

Asso. Prof. Prof. Hung Nguyen Manh Doktorat

Abbildung: Assoziierter Professor Hung, Nguyen Manh PhD.

      Assoziierter Professor - Doktor der Phylosophie in der Geschichte Nguyen Manh Hung ist die Person, die ursprünglich zur Gründung der. beigetragen hat System der Privatschulen in Vietnam seitdem 1986 an der Philogischen Fakultät der Ho-Chi-Minh-Universität (Das ist derzeit die Universität für Sozial- und Geisteswissenschaften). Dies ist eine Arbeit, die in der damaligen Situation Vietnams ziemlich neu war. Dank seiner angeborenen Natur, die bescheiden, einfach, höflich ist und ständig weiß, wie man auf die Vernunft hört und wie man sich aufrichtig verhält, hat er in der Vergangenheit und in der Vergangenheit eine ganze Reihe von Schwierigkeiten erfolgreich überwunden die Gegenwart, um weiterhin seinen schönen Beitrag nicht nur zu leisten Bildungsbereich, aber auch in anderen Bereichen wie Geschichte, Literatur, Linguistik, Erziehung, Kampfkunst, Kunst etc…

        Assoziierter Professor Hung, Nguyen Manh PhD. Viele seiner Forschungsarbeiten und Schriften wurden in Ho-Chi-Minh-Stadt veröffentlicht. Er hat insbesondere die Sammlung alter Bilder von Vietnam in vergangenen Tagen und Hanoi und Saigon in alten Zeiten gesammelt aus den Sammlungen antiker Postkarten aus der Zeit der Franzosen, die er seit seiner Jugend in Saigon sammelt. Er ist auch ein Freund und Mitarbeiter der Zeitschrift Vietnam Vergangenheit und Gegenwart mit dem er auf vielen Reisen aus dem Ausland Mitreisender gewesen war Mekong Delta nach Hanoi durch viele Debatten über Geschichte, Leserkultur.

       Er war ein Student, der an der Universität teilgenommen hatte Fakultät für Briefe und der Rechtswissenschaftliche Fakultät seitdem 1963 in Saigon. Sein Vater hat sich im Widerstandskrieg gegen die Franzosen an der D-Basis in der Region Tân Uyên, Tân Tĩnh - ng Nai geopfert, als er erst 3 Jahre alt war. Seine Eltern mussten während der beiden Kriegsperioden viele Höhen und Tiefen überwinden. Als die Franzosen seinen Vater verhafteten, sein Haus in Brand steckten und sogar seine Mutter verhaften wollten, mussten sie und er fliehen und nach Saigon kommen und ein Haus in der Gegend von Saigon - Gia Định mieten, um sich niederzulassen. Anschließend besuchte er eine Schule, die von der Christliche Brüder und später an einer Universität studiert. Da er in bestimmten Nächten noch keine feste Wohnung hatte, musste er sich während seines Studiums an der Universität verstecken Bibliothek des Archäologischen Instituts von Saigon unter dem Schutz des Bibliothekars selbst. Aus dieser Bibliothek entdeckte er - gegen 1961 - eine Reihe wertvoller Dokumente mit dem Titel Technik des annamesischen Volkes by Henri Oger.

       H. Oger hat Forschungsarbeiten über Vietnam durch die durchgeführt Monographische Methodik Dies widerspricht der funktionalen Methodik, die im französischen Kolonialregime vorherrschte. H. Oger hatte mit der zusammengearbeitet Vietnamesische Maler zeichnen 4577 Skizzen Beschreibung verschiedener Aspekte von Dingen wie materiellem Leben, Seelenleben, geistigem Leben durch Gesten, Staturen und Einstellungen zum Leben sowie durch verschiedene Handwerkszweige der Bauern, die in den Jahren im Mekong-Delta lebten 1908 - 1909 in Hanoi (Diese Daten sind Statistiken, die von Associate Professor Hung, Nguyen Manh PhD, gesammelt wurden.).

       H. Oger hat auf Französisch kommentiert. Die vietnamesischen konfuzianischen Gelehrten haben eine Schreibweise verwendet, die den Stil von Hồ Dorfskizzen und Hàng Trống Skizzen und haben in Chinesisch und Nôm kommentiert (Demotische Charaktere) auf jeder Skizze.

Abbildung: Assoziierter Professor Hung, Nguyen Manh PhD. wurde von seiner Frau gemalt

        Die Arbeit war jedoch seit fast einem Jahrhundert unter den Bücherhaufen der Bibliothek in Vergessenheit geraten. Assoziierter Professor Hung Nguyen Manh, PhD. hat es entdeckt und dem Bibliothekar gegenüber erwähnt. Aus dieser Bibliothek der Saigon Alpha Filmgesellschaft hat es in Mikrofilmen filmen lassen, um es den Lesern im In- und Ausland näher zu bringen, während dem Studenten Nguyen Manh Hung eine Kopie als Geschenk und als Dokument für seinen eigenen Gebrauch angeboten wurde. Im April 1984hat er es offiziell als Thema für eine wissenschaftliche Studie unter der Leitung des Abteilung für Phylosophie Universität von Ho-Chi-Minh-Stadt. Mit Unterstützung der Folk Literature Association und der Vietnamese Plastic Arts Association, er hat das Set of Document in einem Seminar vorgestellt, das am 13. Juli organisiert wurde, 1985 in Hanoi der Welt bekannt zu machen, dass es noch in Vietnam gibt zwei Kopien, in zwei großen Bibliotheken aufbewahrt, eine in der Archäologische Bibliothek von Saigon Das ist zur Zeit die Ho Chi Minh Stadtbibliothekund noch eine an der Nationalbibliothek von Hanoi. Der oben erwähnte Satz von Dokumenten wurde noch nie in gesehen Paris. Es gibt jedoch auch eine Japanischer Professor der diese Dokumente auch als Archiv aufbewahrt und während seines Studiums in Japan Associate Professor Hung, Nguyen Manh PhD. hat Kontakt mit diesem japanischen Professor aufgenommen. Von diesem Zeitpunkt an wurde er von der zugelassen Abteilung für Geschichte der Universität Hanoi (Das ist derzeit die Universität für Sozial- und Geisteswissenschaften) in der Abteilung zu bleiben, um sein Studium fortzusetzen, sein Wissen zu verbessern und viele Formalitäten zu erfüllen, die ihm helfen und ihm erlauben, über genügend Fähigkeiten und Status zu verfügen, um mit der Verteidigung seiner These fortzufahren. Es war zu dieser Zeit eine Diplomarbeit für den Master-Abschluss in Geschichte des Kandidaten. Später hat er dieses Dokument an verschiedenen anderen Stellen weiter eingeführt. Im Hanoihat er es bei der vorgestellt Chinesisch - Nôm Institut, Institut für Sprachenund im Vietnamesisches Seminar der Universität Hanoi. In der Ho-Chi-Minh-Stadt hat er es am vorgestellt Ho-Chi-Minh-Stadt-Vorstand für Sozialwissenschaften, Vereinigung patriotischer Intellektueller, die Medizinvereinigung, Traditionelles Haus der südlichen Frauen, Sie Dauerparzelle des Kulturinstituts, 4. Orientalischsprachige Konferenz der Sozialistischen Nationen, organisiert am 22. November 1986 in der Ho Chi Minh Stadt, der Allgemeine Wissenschaftsbibliothek von Ho-Chi-Minh-Stadt, Lehrbuchfilmstudio des BildungsministeriumsUnd der Wissenschaftliche Kommission der Philologischen Fakultät der Universität Ho Chi Minh Stadt.

      Insbesondere Associate Professor Hung Nguyen Manh PhD. hat das Dokument offiziell auf der California State University, Fullerton auf seine Aufforderung hin 2004Und in Paris in 2006sowie in Japan, Korea, Thailand usw. Um die oben genannten Arbeiten von bekannt zu machen und zusammenfassend vorzustellen H. Oger, Seine Mutter musste ihr Eigentum verkaufen, um einen Tael Gold zu sammeln, damit er nach Hanoi ging, um mit seinem Bericht fortzufahren. Danach wurde seine Arbeit vom. Veröffentlicht Jugendverlag am 3. Juni 1988 unter dem Titel "Vietnamesische Skizzen zum Beginn des 20. Jahrhunderts”. Zu dieser Zeit wurde dieses Buch als wunderschön bewertet, mit kulturellen Inhalten, die viel wertvoller waren als die von übersetzten Büchern, die in diesem Moment ziemlich in Mode waren. Später haben wir erfahren, dass es zwei französische Professoren der französischen Schule für Extremorientierung in Hanoi gab, die sich mit ihm in Verbindung setzten und mit ihm über diese Arbeit sprachen und versprachen, ihn nach Frankreich zu bringen, um sie vorzustellen. Danach hatten die oben genannten französischen Professoren finanzielle Unterstützung von zwei Nationen erhalten, um mit ihren eigenen Forschungsarbeiten fortzufahren und ihre Arbeiten ausführlich zu veröffentlichen, während sie sich als die Personen vorstellten, die diese Arbeit ursprünglich entdeckt hatten. Jedoch, Professor Phan Huy Lê, Vorsitzender der vietnamesischen Vereinigung für Geschichte hat verkündet, dass diese Arbeit von Associate Professor Hung Nguyen Manh PhD entdeckt wurde. Wer war die eigentliche Person, die zuerst seine These in Hanoi entdeckt und erfolgreich und offiziell verteidigt hatte? Forscher, die nach ihm kamen, haben diese Arbeit durch multinationale Finanzhilfen weiter verschönert.

Fullerton University USA - Außerordentlicher Professor Hung Nguyen Manh PhD. - Holylandvietnamstudies.com

Abbildung: Fullerton University USA - Außerordentlicher Professor Hung, Nguyen Manh, PhD.

        Die Arbeit ist urheberrechtlich geschützt und als Archiv im. Aufbewahrt worden Nationalbibliothek von Hanoi. In naher Zukunft wird der Autor dieses Werks es anlässlich des Lunar New Year Day dieses Jahres als zweisprachiges Werk veröffentlichen.

Hung, Nguyen Manh
Assoziierter Professor, Doktor der Phylosophie in der Geschichte

HINWEIS:
◊ Fett, kursiv, farbige Buchstaben und Sepia-Bilder wurden von Ban Tu Thu festgelegt.

(Besucht 575 mal, 2 Besucher heute)
en English
X